Schlagwort-Archive: Linktipp

AllerLEIHLaden Graz

Leihen statt kaufen

AllerLEIHLogoAngeschafft, einmal genutzt und nie wieder angerührt?

Viele kennen das Problem: Alltagsgegenstände werden gekauft, vielleicht auch nur für einen bestimmten Zweck einmalig gebraucht und verstauben dann in den eigenen vier Wänden.

Der AllerLEIHLaden Graz als Plattform des Teilens und Tauschens möchte diese Staubfänger anderen Menschen zugänglich zu machen. Gegenstände können hier geteilt, getauscht und immer wieder von denen, die sie gerade wirklich benötigen, genutzt werden.

ALL 001
Wer kann mitmachen?

Voraussetzung ist eine Vereinsmitgliedschaft und ein damit verbundener, frei wählbarer Mitgliedsbeitrag ohne festgesetzte Mindesthöhe. Das Ausleihen selbst ist gratis.

Um das Projekt zu unterstützen ist auch der Kostnixladen Gratkorn symbolisch Mitglied im AllerLEIHLaden Graz. Schließlich ist der AllerLEIHLaden ähnlich wie das Repair Café Graz eine Art Schwester vom Kostnixladen.

das engagierte Team vom AllerLEIHLaden

das engagierte Team vom AllerLEIHLaden

Weiterverwenden statt Wegwerfen

Die angebotenen Gegenstände werden als Sachspenden von Mitgliedern und Nichtmitgliedern an das Projekt übergeben. Von Alltagsgegenständen wie Werkzeug und Haushaltsartikeln bis hin zur Grundausstattung für die nächste Europareise offeriert der AllerLEIHLaden Graz ein breitgefächertes Sortiment an bunt durchmischten Gegenständen, die darüber hinaus anregen, Neues zu probieren.

Leihen statt kaufen ist eine ressourcenschonende Möglichkeit, Dinge zu verwenden. Nicht alles muss man besitzen um es zu benutzen, das entlastet die Umwelt weil weniger produziert wird und die Ressourcen daher geschont werden.

Damit ist der AllerLEIHLaden auch Teil der „6 R-Regel“ im bewussten Umgang mit Dingen („reuse“).

allerLEIH Nützliches in den Regalen

allerLEIH Nützliches in den Regalen

Müll reduzieren mit dem AllerLEIHLaden

Der ökologische Ansatz ist im Prinzip der gleiche wie bei unserem Kostnixladen, nur dass der AllerLEIHLaden noch einen Schritt weiter geht.

Das, was im AllerLEIHLaden im Regal liegt, gehört quasi allen Mitgliedern gemeinsam. Das funktioniert natürlich nur mit Dingen, die selten verwendet werden wie z.B. eine Bohrmaschine oder ein Fondue-Set.

das Leihcafé

jeden Freitag im AllerLEIHLaden

jeden Freitag im AllerLEIHLaden

Seit kurzem wurde die Idee des Leihcafé unmgesetzt. Jeden Freitag öffnet der AllerLEIHLaden nicht nur seine Regale. Bei einem guten Schluck Kaffee kommen Menschen zusammen, um sich auszutauschen und bei der Gelegenheit z.B. das passende Spiel für das Wochenende auszuborgen.

Vorerst handelt es sich um einen Probelauf im Oktober. Wir hoffen, dass ganz viele Menschen dieses Angebot annehmen und dass es sich zur Dauereinrichtung entwickeln kann.

Linktipp:

AllerLEIHLaden Graz

Der AllerLEIHLaden Graz befindet sich im Büro der Nachbarschaften, ein von der Stadt Graz finanziertes Nachbarschaftszentrum in der Kernstockgasse 20, 8020 Graz, als eigenständiges Projekt.

Infoflyer


Wir danken dem Team vom AllerLEIHLaden sehr herzlich, dass wir die Bilder für diesen Blogbeitrag nutzen dürfen. Die Rechte aller Bilder liegen beim AllerLEIHLaden.


Eine neue Tauschkiste für Hamburg…

Auf dem Blog „Minima Muse“ wird der kleine Bruder vom Kostnixladen vorgestellt – eine „Tauschkiste“ auch „Givebox“ genannt.

Sogar in Gratkorn gibt es bereits eine kleine Givebox zwischen Park und Gemeindeamt auf der linken Straßenseite.

Givebox

Minima Muse

Tauschkiste-Ottensen-in-Betrieb-01-bearb
Seit ein paar Stunden steht in Hamburg Ottensen eine neue Tauschkiste, gebaut von Tobias Filmar und all den Kids, die auf der altonale Lust zum Werkeln hatten. Sie steht an der südlichen Spitze vom Kemal-Altun-Platz, wo Ottenser Hauptstraße und Große Brunnenstraße aufeinander treffen.

Ursprünglichen Post anzeigen 390 weitere Wörter

Der erste offizielle Auftritt

Einladung

Am 2. Juli 2014 werden wir unseren ersten offiziellen Auftritt haben und in Gratkorn im Rahmen der Filmvorführung „voices of transition“ die Initiative Kost-Nix-Laden Gratkorn vorstellen dürfen.

Weitere Infos sind über den Gemeinschaftsgarten in Judendorf-Straßengel, Kleidungsstücke aus regional produzierten Stoffen, Gemeinwohlökonomie und Kleidertausch geplant.

Wir freuen uns auf Deinen Besuch und nicht nur auf eine sehr interessante Filmvorführung sondern auch auf einen regen Austausch mit Dir.

Linktipp:

die Veranstaltung auf Facebook

Voices of Transistion