Schlagwort-Archive: Geniale Projekte

Impressionen von der Eröffnungsfeier des Kost-Nix-Laden Gratwein-Straßengel

Am Freitag, den 25.11.2016 wurde in Gratwein-Straßengel der neue Kost-Nix-Laden am Hauptplatz 16 eröffnet.

der Kost-Nix-Laden ist am Hauptplatz 16 zu finden

der Kost-Nix-Laden ist am Hauptplatz 16 zu finden

Möglich geworden ist das Projekt durch die in der Nachbargemeinde gelebte Bürgerbeteiligung, mit Unterstützung der Marktgemeinde Gratwein-Straßengel und mit viel persönlichen Einsatz „unserer“ Johanna, die nun Ansprechperson für den Kost-Nix-Laden Gratwein-Straßengel ist.

Wir vom Team des Kostnixladen Gratkorn freuen uns sehr, dass es nun auch in unserer Nachbargemeinde einen Umsonstladen gibt.

Impressionen von der Eröffnungsfeier

Einige Mitarbeiter vom Kostnixladen Gratkorn waren bei der Eröffnungsfeier um sich gemeinsam über das gut gelungene Projekt zu freuen.

kostnixladen-gratwein-eroeffnungsfeier

Öffnungszeiten

Künftig wird der Kost-Nix-Laden in Gratwein-Straßengel jeweils am Samstag
von 9.30h – 12.00h geöffnet sein.

ein kleiner Blick in den Kost-Nix-Laden

Hier bleibt kaum ein Wunsch offen – Bekleidung, Hausrat, Bücher, Spiele, Spielsachen, DVDs, CDs, Dekorationsmaterial und viele andere nützliche Sachen warten im Kost-Nix-Laden auf neue Besitzer.

kostnixladen-gratwein-innen

Wir wünschen viel Erfolg und Gutes Gelingen!!!

Kost-Nix-Laden Gratwein-Straßengel

In wenigen Tagen ist es soweit – im Gratwein-Straßengel wird am Hauptplatz der neue Kost-Nix-Laden eröffnet.

Wir vom Team des Kostnixladen Gratkorn freuen uns sehr, dass es nun in unserer Nachbargemeinde auch einen Umsonstladen geben wird.

Die Eröffnungsfeier findet am Freitag, den 25.11.2016 von 15.00 Uhr – 18.00 Uhr statt.

Künftig wird der Kost-Nix-Laden jeweils am Samstag von 9.30h – 12.00h geöffnet sein.

kostnixladen-gratwein

kostnixladen-gratwein-bezirks-revue

AllerLEIHLaden Graz

Leihen statt kaufen

AllerLEIHLogoAngeschafft, einmal genutzt und nie wieder angerührt?

Viele kennen das Problem: Alltagsgegenstände werden gekauft, vielleicht auch nur für einen bestimmten Zweck einmalig gebraucht und verstauben dann in den eigenen vier Wänden.

Der AllerLEIHLaden Graz als Plattform des Teilens und Tauschens möchte diese Staubfänger anderen Menschen zugänglich zu machen. Gegenstände können hier geteilt, getauscht und immer wieder von denen, die sie gerade wirklich benötigen, genutzt werden.

ALL 001
Wer kann mitmachen?

Voraussetzung ist eine Vereinsmitgliedschaft und ein damit verbundener, frei wählbarer Mitgliedsbeitrag ohne festgesetzte Mindesthöhe. Das Ausleihen selbst ist gratis.

Um das Projekt zu unterstützen ist auch der Kostnixladen Gratkorn symbolisch Mitglied im AllerLEIHLaden Graz. Schließlich ist der AllerLEIHLaden ähnlich wie das Repair Café Graz eine Art Schwester vom Kostnixladen.

das engagierte Team vom AllerLEIHLaden

das engagierte Team vom AllerLEIHLaden

Weiterverwenden statt Wegwerfen

Die angebotenen Gegenstände werden als Sachspenden von Mitgliedern und Nichtmitgliedern an das Projekt übergeben. Von Alltagsgegenständen wie Werkzeug und Haushaltsartikeln bis hin zur Grundausstattung für die nächste Europareise offeriert der AllerLEIHLaden Graz ein breitgefächertes Sortiment an bunt durchmischten Gegenständen, die darüber hinaus anregen, Neues zu probieren.

Leihen statt kaufen ist eine ressourcenschonende Möglichkeit, Dinge zu verwenden. Nicht alles muss man besitzen um es zu benutzen, das entlastet die Umwelt weil weniger produziert wird und die Ressourcen daher geschont werden.

Damit ist der AllerLEIHLaden auch Teil der „6 R-Regel“ im bewussten Umgang mit Dingen („reuse“).

allerLEIH Nützliches in den Regalen

allerLEIH Nützliches in den Regalen

Müll reduzieren mit dem AllerLEIHLaden

Der ökologische Ansatz ist im Prinzip der gleiche wie bei unserem Kostnixladen, nur dass der AllerLEIHLaden noch einen Schritt weiter geht.

Das, was im AllerLEIHLaden im Regal liegt, gehört quasi allen Mitgliedern gemeinsam. Das funktioniert natürlich nur mit Dingen, die selten verwendet werden wie z.B. eine Bohrmaschine oder ein Fondue-Set.

das Leihcafé

jeden Freitag im AllerLEIHLaden

jeden Freitag im AllerLEIHLaden

Seit kurzem wurde die Idee des Leihcafé unmgesetzt. Jeden Freitag öffnet der AllerLEIHLaden nicht nur seine Regale. Bei einem guten Schluck Kaffee kommen Menschen zusammen, um sich auszutauschen und bei der Gelegenheit z.B. das passende Spiel für das Wochenende auszuborgen.

Vorerst handelt es sich um einen Probelauf im Oktober. Wir hoffen, dass ganz viele Menschen dieses Angebot annehmen und dass es sich zur Dauereinrichtung entwickeln kann.

Linktipp:

AllerLEIHLaden Graz

Der AllerLEIHLaden Graz befindet sich im Büro der Nachbarschaften, ein von der Stadt Graz finanziertes Nachbarschaftszentrum in der Kernstockgasse 20, 8020 Graz, als eigenständiges Projekt.

Infoflyer


Wir danken dem Team vom AllerLEIHLaden sehr herzlich, dass wir die Bilder für diesen Blogbeitrag nutzen dürfen. Die Rechte aller Bilder liegen beim AllerLEIHLaden.


Endstation Meer? Das Plastikmüll-Projekt.

Nachdem uns das Thema „Müll“ ein großes Anliegen ist wollen wir sehr gerne auf die Ausstellung „Endstation Meer? Das Plastikmüll-Projekt“ aufmerksam machen.

Die internationale Wanderausstellung macht Station im Grazer Naturkundemuseum und zeigt in der Zeit von 17.04.-23.08.2015 die Konsequenzen des ungebremsten Plastikkonsums sowie Ansätze, mit denen dieses Problem in den Griff zu bekommen ist.

widerstandistzweckmaessig

Um auf die Problematik von Plastikmüll aufmerksam zu machen habe ich mit meinem Blog bereits an einigen Aktionen teilgenommen.

Begonnen hat es im April vorigen Jahres mit „Plastikfasten“. Der Sommer stand dann ganz im Zeichen des „plastic free july“. Natürlich habe ich auch an der Aktion von Greenpeace „Stopp Wegwerfplastik“ teilgenommen und ein Monat lang dokumentiert, wie viele Plastiksackerl ich nicht verbraucht habe.

mein neuestes Projekt

Darauf aufmerksam wurde ich durch einen Blogbeitrag von Monika Meurer mit dem Titel „Plastikmüll sammeln“.

Das fand ich natürlich sehr spannend und habe sofort Kontakt aufgenommen und mich darüber informiert.

In der Zwischenzeit ging auch die offizielle Einladung vom auf dem Museumsblog online „Wir wollen Deinen Plastikmüll … ausstellen!“.

Wir wollen es genau wissen: Wie viel Müll fällt pro Haushalt an, hätte er vermieden werden können und warum wurde er überhaupt gekauft?
Zitat: Museumsblog

Ich habe gar nicht lange nachgedacht…

Ursprünglichen Post anzeigen 527 weitere Wörter

Herzkissenfotos

Dem “Verein Herzkissen” wurden vor kurzem die ersten Stoffspenden bereits übergeben. Nähere Informationen über die Kooperation des Kostnixladen Gratkorn mit dem „Verein Herzkissen“ sind in dem Beitrag „Ein Herz für Krebspatientinnen“ nachzulesen.

Die fleißigen Näherinnen haben bereits die ersten Kissen genäht und für unsere Homepage einige Fotos zur Verfügung gestellt.

Herzkissen Collage

Weitere Fotos sind auf Facebook zu sehen.

Schon bald werden die ersten Frauen nach der Krebsoperation die fertigen Kissen erhalten. Wir freuen uns sehr, dieses großartige Projekt unterstützen zu können.

Jeder kann spenden

verein Herzkissen 0Wenn Du geeignete Stoffe oder Bettwäsche für den „Verein Herzkissen“ spenden möchtest, kannst Du diese mit dem Hinweis auf den Verein zu den Öffnungszeiten direkt im Kostnixladen abgeben.

Geeignet sind alle reinen Baumwollstoffe, die bei mindestens 60° gewaschen werden können, oder Bettwäsche, die daraus gefertigt wurde. Teilweise sind auch Tischtücher oder Vorhangstoffe, die nicht zu grob sind, geeignet.

Willst Du mitarbeiten?

Wenn Du selbst gerne Herzkissen für den Verein nähen möchtest, dann setze Dich bitte über die Homepage direkt mit dem Verein in Verbindung.

Falls Du nicht nähen kannst, aber trotzdem an der Entstehung eines Herzkissens beteiligt sein willst, kannst Du auch beim Stopfen helfen. Dazu ist keine Nähmaschine erforderlich.

Auch für organisatorische Arbeiten sind helfende Hände gerne willkommen.

Linktipp:

Homepage „Verein Herzkissen“

Verein Herzkissen logo

Kleidertauschmarkt – der Kostnixladen ist mit dabei

Unter dem Motto „Kleidertausch statt Konsumrausch“ fand bereits zum 4. Mal der Kleidertauschmarkt der Grünen in Gratwein statt.

Der Kostnixladen durfte diese großartige Aktion, die ganz im Sinne der Idee des Kostnixladens ist, mit einem Büchertisch unterstützen.

Hier wird ein Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft gesetzt und versucht etwas gegen die Altkleiderproblematik zu unternehmen.

Kleidertausch Collage

Verein Herzkissen logo

Ein Herz für Krebspatientinnen

Der “Verein zur Herstellung von Herzkissen für BrustkrebspatientInnen”, Kurzbezeichnung “Verein Herzkissen” wurde im April 2012 von Dr. Karoline Zwetti und Dr. Monika Lierzer gegründet.

Was ist ein Herzkissen?
verein Herzkissen 2
Herzkissen werden unter der Achsel getragen und unterstützen brustoperierte Frauen durch ihre spezifische Form und Füllung. Ziel des Vereins ist es, jeder Brustkrebspatientin, die Bedarf hat, ein solches Herzkissen zu schenken

Die Idee der Herzkissen (heart-pillows) wurde 2006 von der dänischen Krankenschwester Nancy Friis-Jensen aus Amerika nach Europa gebracht.

Herzkissen werden bereits in vielen Ländern auf onkologischen Stationen eingesetzt.

Wieso ein Herzkissen?

Unter dem Arm getragen
* passt es sich genau dem Körper an
* lindert Wund- und Narbenschmerzen nach einer Operation
* schützt vor unangenehmen Druck (z.B. Autogurt) und Stößen
* lindert Schulterverspannungen
* stützt den Körper bei Husten und Niesen
* ist Symbol für emotionale Unterstützung, Trost & Freude

Wie entstehen die Herzkissen?

verein Herzkissen 1Die Kissen werden von engagierten Frauen ehrenamtlich genäht. Verwendet wird dafür der Originalschnitt von Nancy Friis-Jensen. Die Kissten sind mit antiallergischen, hochbauschigen Polyesterfaserbällchen gefüllt.

Der Bezugstoff ist aus hautfreundlicher Baumwolle. Die Herzkissen können mit 60 Grad in der Maschine gewaschen werden.

Die Tätigkeit des Vereins wird durch Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert.

Diese Kissen werden nur verschenkt

Die Herzkissen kann man nicht kaufen, sie werden verschenkt. Daher gefällt uns das Projekt „Herzkissen“ ganz besonders gut und wir wollen Frau Dr. Zwetti und ihr engagiertes Team unbedingt unterstützen.

Der Kostnixladen ist nun Teil von diesem großartigen Projekt

Manchmal wird im Kostnixladen Bettwäsche abgegeben, wo ein Polster fehlt. Oder an einer Ecke der Decke ist ein kleines Loch. Eigentlich sollte das ja nicht sein, denn in den Spielregeln ist festgehalten „Bitte sauberes Gewand, das keine Löcher hat.“

Müll zu vermeiden ist eines unserer erklärten Ziele und daher würde es uns wirklich leid tun, diese Dinge, die dann doch niemand mehr mitnimmt, wegwerfen zu müssen.

Aus diesem Grund haben wir bereits von Anfang an einen Partner gesucht, der Stoffe dieser Art weiterverwenden kann.

Mit dem Verein Herzkissen haben wir diesen gefunden und freuen uns sehr darüber.

Es wurde bereits die erste Lieferung abgeholt und die ersten Herzen sind schon in Arbeit.

Jeder kann spenden

verein Herzkissen 0Wenn Du geeignete Stoffe oder Bettwäsche für den „Verein Herzkissen“ spenden möchtest, kannst Du diese mit dem Hinweis auf den Verein zu den Öffnungszeiten direkt im Kostnixladen abgeben.

Geeignet sind alle reinen Baumwollstoffe, die bei mindestens 60° gewaschen werden können, oder Bettwäsche, die daraus gefertigt wurde. Teilweise sind auch Tischtücher oder Vorhangstoffe, die nicht zu grob sind, geeignet.

Willst Du mitarbeiten?

Wenn Du selbst gerne Herzkissen für den Verein nähen möchtest, dann setze Dich bitte über die Homepage direkt mit dem Verein in Verbindung.

Falls Du nicht nähen kannst, aber trotzdem an der Entstehung eines Herzkissens beteiligt sein willst, kannst Du auch beim Stopfen helfen. Dazu ist keine Nähmaschine erforderlich.

Auch für organisatorische Arbeiten sind helfende Hände gerne willkommen.

Linktipp:

Homepage „Verein Herzkissen“

verein Herzkissen Collage

Alle Bilder wurden vom „Verein Herzkissen“ zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!