Endstation Meer? Das Plastikmüll-Projekt.

Nachdem uns das Thema „Müll“ ein großes Anliegen ist wollen wir sehr gerne auf die Ausstellung „Endstation Meer? Das Plastikmüll-Projekt“ aufmerksam machen.

Die internationale Wanderausstellung macht Station im Grazer Naturkundemuseum und zeigt in der Zeit von 17.04.-23.08.2015 die Konsequenzen des ungebremsten Plastikkonsums sowie Ansätze, mit denen dieses Problem in den Griff zu bekommen ist.

widerstandistzweckmaessig

Um auf die Problematik von Plastikmüll aufmerksam zu machen habe ich mit meinem Blog bereits an einigen Aktionen teilgenommen.

Begonnen hat es im April vorigen Jahres mit „Plastikfasten“. Der Sommer stand dann ganz im Zeichen des „plastic free july“. Natürlich habe ich auch an der Aktion von Greenpeace „Stopp Wegwerfplastik“ teilgenommen und ein Monat lang dokumentiert, wie viele Plastiksackerl ich nicht verbraucht habe.

mein neuestes Projekt

Darauf aufmerksam wurde ich durch einen Blogbeitrag von Monika Meurer mit dem Titel „Plastikmüll sammeln“.

Das fand ich natürlich sehr spannend und habe sofort Kontakt aufgenommen und mich darüber informiert.

In der Zwischenzeit ging auch die offizielle Einladung vom auf dem Museumsblog online „Wir wollen Deinen Plastikmüll … ausstellen!“.

Wir wollen es genau wissen: Wie viel Müll fällt pro Haushalt an, hätte er vermieden werden können und warum wurde er überhaupt gekauft?
Zitat: Museumsblog

Ich habe gar nicht lange nachgedacht…

Ursprünglichen Post anzeigen 527 weitere Wörter

Advertisements

Ein Gedanke zu „Endstation Meer? Das Plastikmüll-Projekt.

  1. Universalmuseum Joanneum

    DANKE FÜR DIE BEWERBUNG!!! Wir sind natürlich alle froh, wenn die Besucherinnen und Besucher der Ausstellung ihren Plastikverbrauch kritisch hinterfragen. Liebe Grüße!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s